Die gestickte Kuh

IMG_4224 (2) bMein heutiger RUMS war ursprünglich nicht als RUMS gedacht.
Während meines Studiums plante ein befreundetes Paar seine Hochzeit – Termin stand, Kleid war gekauft und ich machte mir Gedanken über ein passendes Geschenk. Da die Braut auf „schwarz-bunte-Kuh“ stand und ich in einer damals aktuellen ANNA-Ausgabe ein passendes Stickbild fand, begann ich eine Tischdecke zu sticken.

IMG_4229 b Der Termin nahte und ich hatte die beiden identischen Kuhbilder fast fertig, da platzte die Hochzeit und damit war mir jede Motivation genommen, das Tischdeckchen fertig zu sticken.

IMG_4226 bDas Stickzeug verschwand in einer Kiste, zog 7-mal mit mir um und tauchte vor ein paar Wochen beim Aufräumen wieder auf.

IMG_4227 bUnd jetzt beschloss ich, den Stoff durchzuschneiden, das fertige Stickwerk zu rahmen und das unfertige wegzuwerfen – denn die vorgezeichneten Konturen hatten sich aufgelöst und die alte Vorlage nicht auffindbar (zudem sticke ich jetzt auch nicht sooo gerne).

IMG_4231 bDas ursprüngliche Paar hat längst mit anderen Partnern sein Glück gefunden und ich freu‘ mich nun an einem schönen Bild für mein Nähzimmer.

IMG_4233 bLiebe Grüße

Ines

 

Stoff:
mein Stickkarton (ca. 20 Jahre alt)

Vorlage:
eine ANNA aus den frühen 90er Jahren

verlinkt:
RUMS

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die gestickte Kuh

Ich freu mich riesig über einen Kommentar von Dir:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s