Quilt „Easy to Make“ – Probenähen

IMG_5178 bNachdem ich in den letzten Wochen viel quiltmäßig unterwegs war (hier der farbenfrohe Jolijou-Quilt und hier der grüne KSW10-Quilt) kommt nun mein bisher größtes Stück.

Alles begann, dass Judith von „Julchen näht“ Probenäherinnen für ihr ersten FreeBook suchte: ein einfacher Quilt für Patchwork- und Quiltanfänger. Da ich zu diesem Zeitpunkt mitten in meinem ersten Quilt steckte, passte dies für mich und Judith vertraute mir ihr EBook an.

Zuerst suchte ich einen LayerCake mit passender JellyRoll – denn der Quilt sollte „männlich“ sein; mein Mann sollte ihn zu seinem Juni- Geburtstag bekommen.

IMG_4041 bIch hatte selten so viele schöne Stoffe, die zusammenpassten. Mein Mann mag Schiffe, da erschien mir die MODA-Serie „More Hearty Good Wishes “ in blau-beigen Tönen mit Meer-Motiven gerade richtig.

IMG_4948 bDie Anleitung war gut nachzuvollziehen und so entstand relativ zügig das Top des Decke.

IMG_5174 bDoch das Quilten dauerte! Die grauen Zwischenstreifen versah ich mit einem Zick-Zack-Muster, meine Mathe-Vergangenheit kommt dann immer wieder durch…

IMG_5203 bDie mit den tollen Mustern (Möwen, Schiffe, Wale,…) bedruckten Stücke quiltete ich nur diagonal:

IMG_5213 bAn den eher uni-gehaltenen Stücken probierte ich FreeMotionQuiting aus und so einigermaßen haute das auch hin.

IMG_4945 b

IMG_4814 bAls Vlies wählte ich das Soya-Mix-Vlies von Freudenberg. Ein Traum an Weichheit und Fusseln, ich würde es immer wieder nehmen.

IMG_5169 b Als Rückseite gab es Flanell.

IMG_5180 bAls Binding wählte ich einen passenden Stoff aus der Serie:
IMG_4950 b
Insgesamt ergab es eine kuschelige Decke mit knappen 2 kg Eigengewicht.

IMG_4809 bUnd er freute sich riesig! So genau wusste er nämlich nicht, was er bekommt – nur was „Genähtes“. Und mit ihrer Größe von 1,40 m auf 2,45 m genau richtig für die momentan kühlen Temperaturen.

IMG_5158 b bJudith ist eine auch für Quiltanfänger machbare Anleitung gelungen, die sie auch noch „for free“ zur Verfügung stellt – echt gut geworden.

IMG_5199 bVielleicht habt Ihr ja auch Lust bekommen, euch einen Quilt zunähen, bei Judith gibt es jede Menge Nähbeispiele.

IMG_5189 bLiebe Grüße

Ines

 

Stoff:
LayerCake, JellyRoll: Lalala Patchwork
Vlies : Soya-Mix (278) von naehzutaten
Flanell und Gütermann BW-Faden: örtlicher Stoffladen

Schnitt:
„Easy-To-Make“ von Julchen näht

verlinkt:
HandmadeOnTuesday (HoT)
DienstagsDinge
Outnow
Mein Quilt 2015
QuiltCollection

 

 

 

 

Advertisements

8 Gedanken zu „Quilt „Easy to Make“ – Probenähen

  1. Dorthe

    Hallo liebe Ines! Wie schön Dein Quilt geworden ist! Diese wunderschöne Kollektion von Moda „More Hearty Good Wishes“ hast Du perfekt in Szene gesetzt! Dein Mann hat sich sicher sehr darüber gefreut!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Dorthe

    Gefällt mir

    Antwort
    1. naehzimmerplaudereien Autor

      Jetzt habe ich erst deinen ersten Kommentar entdeckt. Der wurde als Spam klassifiziert, aber immerhin kann ich selber noch drüber entscheiden. Jetzt stecke ich grad mitten im Kleidernähen, so dass das Quilten erst mal pausieren muss. Aber ich freu‘ mich schon auf ein neues Projekt! Und das gerne wieder mit lalala.
      Liebe Grüße
      Ines

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Pingback: Hochzeitsquilt | Nähzimmerplaudereien

Ich freu mich riesig über einen Kommentar von Dir:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s