Archiv für den Monat Oktober 2015

Kaffe Fassett Miniquilt Swap – Mein Miniquilt aus USA

DSC_0203 bIm Sommer habe ich mich für den Kaffe-Fassett-Miniquilt-Swap angemeldet. D. h ich nähte für eine Frau irgendwo auf der Welt einen Miniquilt aus Kaffe-Fassett-Stoffen  und ich bekomme auch einen (Hier habe ich über den von mir genähten berichtet). Und vor drei Wochen bekam ich meinen Miniquilt aus den USA.

Weiterlesen

Advertisements

„Kleid“ mit Viereck-Ausschnitt – ottobre

DSC_0554 bHeute gibt es einen „Versuch“ zu sehen. In der ottobre 5/2015 gefiel mir das Kleid Nr. 5 bzw. Nr. 20 mit dem viereckigen Ausschnitt sehr. Letzte Woche berichtete aber IsaLaBella von ihrem Versuch, dieses Kleid zu nähen und ihrer Unzufriedenheit mit diesem Schnitt, u.a. über den zu kleinen Ausschnitt. Da mir aber der viereckige Ausschnitt so gut gefällt, beschloss ich den Ausschnitt zu vergrößern und vorerst mal nur ein Shirt zu nähen

Weiterlesen

Stoffspielereien Oktober 2015: Spitzen

DSC_0382 b„Spitzen sind ein eindeutiges Statement. Sie können nach unten weisen, nach vorne gerichtet, abwehrend in alle Himmelsrichtungen ragen, oder auch keck himmelwärts streben.

Spitzen kann man dezent verführerisch darunter tragen, so dass sie ‚blitzen‘, oder auch mit List und Bedacht vollständig dem arglosen Blick entziehen.
Man kann sie aber auch unübersehbar bis schamlos zur Schau stellen. Spitzen haben, verhüllt wie unverhüllt, etwas aufreizendes, provokatives.

Man kann sie als Plattform zur strahlenden Selbstinszenierung nutzen, oder sich vergeblich an ihnen abarbeiten. Spitzen sind geeignet, zum Widerspruch, gar zum Widerstand zu animieren, ebenso wie sie den geordneten Rückzug angeraten erscheinen lassen können. Oft genug üben sie eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus, man kann sich daran messen, versuchen, sie zu übertreffen, man kann aber auch an ihnen scheitern.“

(aus: Ulmer Spitzen – Erlesenes aus der Region – Edition 1, Siegfried Galter, 2015, Book on Demand, Norderstedt, Seite 7)

Weiterlesen

Strickjacke

DSC_0372 bWas für ein toller Sommer liegt hinter uns. Hier im Süden schien über Wochen die Sonne und es war heiß.    Heiß.    Heiß.
Ich liebe diese Sonnentage, denn sobald die Sonne schein, friere ich nicht. Jetzt im Herbst scheint die Sonne selten, die Nebelschwaden verschwinden kaum und es herrscht bei uns viel Hochnebel. Für mich wechselwarmes Wesen bedeutet das: ICH FRIERE !

Weiterlesen

Oberteile für große Jungs

IMG_6453 bIch nähe gerne für Jungs – große Jungs!
Wir haben vier tolle Jungs, meine Schwester hat auch vier Jungs – also genügend zu benähende junge Männer.

Weiterlesen

Hochzeitsquilt

DSC_0191 bIm September waren wir zu einer Hochzeit eingeladen (die einfach nur schön war!).
Da wir aus eigener Erfahrung wissen, dass die persönlichen Geschenke die Geschenke sind, die man in Erinnerung behält, entschieden wir uns für einen selbstgenähten Quilt, der aber „cool“ sein musste, also nicht mit rosa, hellblau oder sonstigen zarten Farben. Die beiden fahren Motorrad, da passte so was zartes für mich irgendwie nicht.

Weiterlesen

Reini 2.0 – ein Geldbeutel für mich

DSC_0096 bZuerst ein ganz herzliches Danke für die netten Kommentare zu meinem Kaffe-Fassett-Miniquilt vom Dienstag! Ich freue ich mich, dass es so viele Fassett-Fans gibt! Mal sehen, wann ich zu weiteren Fassett-Projekten komme. Ein Kit für einen blauen Fassett-Quilt liegt ja seit einem Jahr im Regal…

Mein heutiger RUMS-Beitrag ist ein Geldbeutel, denn mein alter Geldbeutel will nicht mehr: schmutzig, abgegriffen, Fäden lösen sich. Da musste ein neuer her. Irgendwie erfuhr ich von
reini 2.0, einem überarbeiteten Ebook von „whatlauraloves„. Sie bietet es als Spenden-Ebook an, d.h. für 0,99 € oder 2,99 € kann das Ebook erworben werden und der Erlös wird von ihr an ein jeweiliges Monatsprojekt weitergeleitet. Super Sache! Weiterlesen